Loading posts...
  • Mammutprogramm beim DTM-Test für Mercedes-AMG Motorsport

    Für Maximilian Günther ist die Motorsportsaison 2017 noch nicht beendet. In dieser Woche absolvierte der Allgäuer Testfahrten beim offiziellen Young Driver Test auf dem Lausitzring. Günther saß am Mittwoch und Donnerstag am Steuer des Mercedes-AMG C 63 DTM. Seit Saisonbeginn 2017 ist Günther offizieller Test- und Ersatzfahrer des Mercedes-AMG Motorsport DTM Team. Der 20-Jährige absolvierte…

  • Maximilian Günther: „Das Ziel ist, den Macau Grand Prix zu gewinnen“

    Max, dein erster DTM Young Driver Test, der damals in Jerez stattgefunden hat, ist bereits knapp ein Jahr her. Was hat sich bei Dir seitdem getan? Seit Beginn dieser Saison bin ich offizieller Test- und Ersatzfahrer im Mercedes-AMG Motorsport DTM-Team. In der FIA Formel-3-Europameisterschaft bin ich mein zweites Jahr bei Prema gefahren. Ich bin lange…

  • Sieg und Podium beim Saisonfinale in Hockenheim

    Maximilian Günther gelang vor 152.000 Zuschauern über das gesamte Wochenende am Hockenheimring ein hervorragender Saisonabschluss in der FIA Formel-3-Europameisterschaft. Im Sonntagsrennen erzielte der Allgäuer einen souveränen Start-Ziel-Sieg. Es war sein fünfter Triumph in der Saison 2017. Zuvor am Samstag fuhr Günther als Zweiter aufs Podium. Nur im ersten Rennen verfehlte der Prema-Pilot die Top-3. In…

  • Podiumserfolg auf dem Red Bull Ring für Prema Powerteam-Pilot Maximilian Günther

    Der Countdown der laufenden Saison zählt nur noch drei Rennen. Vor dem Saisonfinale auf dem Hockenheimring ging es für Maximilian Günther und sein Prema Powerteam zum neunten Wochenende auf den Red Bull Ring. Auf dem Formel-1-Kurs gelang dem amtierenden Vize-Europameister der Formel 3 im Vorjahr zweimal der Sprung unter die besten Drei. Daran anzuknüpfen, war…

  • Unerklärliche Probleme am Nürburgring: Rückschlag im Titelduell

    Maximilian Günthers Bilanz im Formelsport auf dem Nürburgring seit 2013: 9 Rennen, 8 Podestplätze, 3 Pole Positions. Der amtierende Vize-Europameister der Formel 3 gilt als absoluter Spezialist auf dem Traditionskurs in der Eifel. Daran wollte Günther beim achten Rennwochenende der FIA Formel-3-Europameisterschaft anknüpfen, um die Gesamtführung zurückzuerobern. Doch bislang unerklärliche Probleme mit seinem Auto sorgten…

  • Doppelter Podest-Erfolg in Zandvoort erstmals als Pink Panther

    Maximilian Günther setzt seine beeindruckende Podest-Serie auch als Pink Panther fort. Beim siebten Rennwochenende der FIA Formel-3-Europameisterschaft in Zandvoort startete der 20-Jährige erstmals in den Farben seines neuen Partners BWT. Im leuchtend pinken Auto-Design, das Fans aus der Formel 1 bestens bekannt ist, erzielte Günther zwei Podiumsplatzierungen in den drei Rennen. Es waren die Podestplätze…

  • Max und BWT vereinbaren Zusammenarbeit

    Maximilian Günther ist ab sofort auch Fahrer eines Pink Panthers. Der ADAC-Junior-Motorsportler des Jahres 2016 konnte die BWT Gruppe als Partner gewinnen, die bereits im Motorsport mit Engagements von der Formel 4, über die DTM bis hin zur Formel 1 sehr breit aufgestellt ist. Bereits ab dem kommenden Rennwochenende der FIA Formel-3-Europameisterschaft im niederländischen Zandvoort…

  • Doppelter Podest-Erfolg in Spa – Meisterschaftsführung gefestigt

    Maximilian Günther hat seinen Meisterschaftsvorsprung in der FIA Formel-3-Europameisterschaft weiter gefestigt. Der amtierende Vize-Europameister der Formel 3 erzielte beim sechsten Rennwochenende in Spa-Francorchamps zwei Podestplätze in den drei Rennen. In der Gesamtwertung der stärksten Nachwuchsserie der Welt liegt Günther mit 266 Punkten weiter an der Spitze. Der Zweitplatzierte Lando Norris kommt auf 248 Zähler. Günther…

  • DTM Moskau: Max als Co-Kommentator in der ARD

    Neue Aufgabe für Max beim Rennwochenende der DTM in Moskau: Der Allgäuer begleitet das Samstagsrennen als Co-Kommentator für den TV-Sender ARD. Die Übertragung beginnt um 14:30 Uhr. Max unterstützt Kommentator Philipp Sohmer während des gesamten Rennens am Mikro als Experte. Die ARD überträgt den ersten DTM-Lauf auf dem Moscow Raceway am 22. Juli ab 14:30…

  • Sieg, drei Podestplätze, Meisterschaftsführung: Perfektes Heimspiel auf dem Norisring

    Sieg, drei Podestplätze, Meisterschaftsführung: Maximilian Günther gelang ein perfektes Heimspiel beim Saison-Highlight der FIA Formel-3-Europameisterschaft auf dem Norisring. Der amtierende Vize-Europameister gewann das Auftaktrennen auf dem berühmten Stadtkurs in Nürnberg. Seinem vierten Saisonsieg in der stärksten Nachwuchsserie der Welt ließ Günther zwei weitere Podestplätze folgen. Damit übernahm Deutschlands hoffnungsvollstes Motorsport-Talent pünktlich zur Saisonhalbzeit die Gesamtführung…