Loading posts...
  • Meisterschaftsführung zum Greifen nah

    Maxi Günther mit Rekordsieg in der Lausitz Rekord geknackt, ein Sieg, zwei Podiumsplätze, Mega-Aufholjagd im Titelkampf – so liest sich Maximilian Günthers Rennwochenende auf dem Lausitzring in der Kurzfassung. Der Deutsche Post Speed Academy Förderpilot trat vom 23. bis 25. Mai im ADAC Formel Masters zum dritten Rennwochenende der Saison in der Lausitz an. Auftakt…

  • Nach Sieg in Rennen 1: Wieder auf dem Podium

    Enge Kiste – tolle Duelle Erfolg mit Anlauf: Marvin Dienst (17, Lampertheim, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.) gewann das zweite Rennen des ADAC Formel Masters auf dem Lausitzring. Der 17-Jährige setzte seine Pole Position am Sonntagvormittag in seinen zweiten Saisonsieg um. Sein Team Mücke Motorsport, das unter der Bewerbung des ADAC Berlin-Brandenburg e.V. antritt, hatte doppelt Grund…

  • Maxi Günther gewinnt Auftaktrennen am Lausitzring

    Rekordsieger! Optimaler Auftakt beim Heimrennen: Das Team Mücke Motorsport, das unter der Bewerbung des ADAC Berlin-Brandenburg e.V. antritt, feierte einen Doppelsieg am Lausitzring. Maximilian Günther (16, Rettenberg, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.) gewann das erste von drei Rennen des ADAC Formel Masters in der Lausitz vor seinem Teamkollegen Marvin Dienst (17, Lampertheim, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.). Der Meisterschaftsführende…

  • Startreihe 1 für Maxi in der Lausitz

    Verheißungsvoller Auftakt Start frei für die dritte Runde der ADAC Formel Masters Saison 2014. Die Highspeedschule des ADAC gastiert an diesem Wochenende (23. bis 25. Mai) auf dem Lausitzring. Marvin Dienst (17, Lampertheim, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.) bescherte seinem Team Mücke Motorsport, das unter der Bewerbung des ADAC Berlin-Brandenburg e.V. antritt, einen optimalen Start beim Heimspiel…

  • Blick hinter die Kulissen der Setup-Arbeit

    Vollgas mit der Speed Academy Schnell sein allein reicht in der komplexen Welt des Motorsports heute nicht mehr aus. Technisches Verständnis, Fitness und der richtige Umgang mit den Medien sind zentrale Aspekte, die das Leben eines Rennfahrers prägen und am Ende den Unterschied ausmachen. Maximilian Günther ist in diesen Bereichen bestens aufgestellt: Der 16-Jährige gehört…

  • Maxi Günthers Zandvoort-Premiere: Auf und AB auf der Dünen-Achterbahn

    Doppel-Pole und Sieg Der 16-Jährige gastierte am vergangenen Wochenende mit dem ADAC Formel Masters erstmals im niederländischen Zandvoort. Besser hätte der Start nicht laufen können: Doppel-Pole für Maxi im Qualifying, die Konkurrenz um mehr als eine halbe Sekunde distanziert. Im ersten Rennen hatte e allerdings Pech, als er infolge einer Startkollision vorzeitig ausfiel. Der amtierende…

  • Maxi: Start/Ziel-Sieg in Zandvoort

    Erst Ausfall – dann Sieg Erfolg im zweiten Anlauf: Maximilian Günther (16, Rettenberg, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.) gewann das zweite Rennen in Zandvoort von der Pole Position. Der amtierende Vize-Meister der Formel ADAC überquerte die Ziellinie am Sonntagvormittag mit 1,2 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Fabian Schiller (16, Troisdorf, Schiller Motorsport). Ralph Boschung (16, SUI, Lotus)…

  • Perfekt: Maxi startet mit Doppel-Pole in Zandvoort

    Im Regen pudelwohl gefühlt Start frei für das zweite Rennwochenende der Formel ADAC in der Saison 2014. Das erste von drei Auslandsgastspielen in diesem Jahr findet im niederländischen Zandvoort statt. Das Qualifying am Samstagvormittag begann wegen starken Regens mit einer 25-minütigen Verspätung. Maximilian Günther (16, Rettenberg, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.) kam mit den schwierigen Witterungsbedingungen am…

  • Auftakt mit Knalleffekt

    Maxi startet mit Sieg und Rekord in die Saison An diesem Wochenende fiel der offizielle Startschuss für Maximilian Günthers Saison 2014. In der Motorsport Arena Oschersleben nahm der 16-Jährige die ersten drei Rennen des ADAC Formel Masters in Angriff. Mit Erfolg: Maxi sicherte sich im Qualifying den zweiten Startplatz für das erste Rennen sowie die…

  • Erster Saisonsieg für Maxi in Oschersleben

    Ein bombastisches Gefühl! Spannung bis zur letzten Sekunde: Die Nachwuchstalente des ADAC Formel Masters boten den Zuschauern in der etropolis Motorsport Arena am Sonntagmorgen spektakulären Motorsport. Maximilian Günther (16, Rettenberg, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.) gewann den zweiten Lauf beim Saisonauftakt in der Magdeburger Börde. Der amtierende Vize-Meister hatte beim Zieleinlauf 0,356 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten…