Loading posts...
  • Maxi: Start/Ziel-Sieg in Zandvoort

    Erst Ausfall – dann Sieg Erfolg im zweiten Anlauf: Maximilian Günther (16, Rettenberg, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.) gewann das zweite Rennen in Zandvoort von der Pole Position. Der amtierende Vize-Meister der Formel ADAC überquerte die Ziellinie am Sonntagvormittag mit 1,2 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Fabian Schiller (16, Troisdorf, Schiller Motorsport). Ralph Boschung (16, SUI, Lotus)…

  • Perfekt: Maxi startet mit Doppel-Pole in Zandvoort

    Im Regen pudelwohl gefühlt Start frei für das zweite Rennwochenende der Formel ADAC in der Saison 2014. Das erste von drei Auslandsgastspielen in diesem Jahr findet im niederländischen Zandvoort statt. Das Qualifying am Samstagvormittag begann wegen starken Regens mit einer 25-minütigen Verspätung. Maximilian Günther (16, Rettenberg, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.) kam mit den schwierigen Witterungsbedingungen am…

  • Auftakt mit Knalleffekt

    Maxi startet mit Sieg und Rekord in die Saison An diesem Wochenende fiel der offizielle Startschuss für Maximilian Günthers Saison 2014. In der Motorsport Arena Oschersleben nahm der 16-Jährige die ersten drei Rennen des ADAC Formel Masters in Angriff. Mit Erfolg: Maxi sicherte sich im Qualifying den zweiten Startplatz für das erste Rennen sowie die…

  • Erster Saisonsieg für Maxi in Oschersleben

    Ein bombastisches Gefühl! Spannung bis zur letzten Sekunde: Die Nachwuchstalente des ADAC Formel Masters boten den Zuschauern in der etropolis Motorsport Arena am Sonntagmorgen spektakulären Motorsport. Maximilian Günther (16, Rettenberg, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.) gewann den zweiten Lauf beim Saisonauftakt in der Magdeburger Börde. Der amtierende Vize-Meister hatte beim Zieleinlauf 0,356 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten…

  • Podiumsplatz für Maxi zum Saisonauftakt

    Guter Start Der erste Sieger der ADAC Formel Masters Saison 2014 steht fest: Mikkel Jensen (19, DEN, Neuhauser Racing) gewann das Auftaktrennen in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben mit 3,648 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Maximilian Günther (16, Rettenberg, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.). Mit Tim Zimmermann (17, Langenargen, Neuhauser Racing) fuhr ein Serienneuling auf Anhieb auf…

  • Maxi startet mit Pole in die neue Saison

    Rekord-Auftakt in Oschersleben Mit dem Qualifying in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben ist der offizielle Startschuss zur ADAC Formel Masters-Saison 2014 gefallen. Die Highspeedschule des ADAC startet mit 15 Nachwuchstalenten aus sechs Nationen in ihr siebtes Jahr. Mikkel Jensen (19, DEN, Neuhauser Racing) sicherte sich die besten Voraussetzungen für das erste von drei Rennen in…

  • Startschuss für die neue Saison

    Amtierender Vize-Meister im ADAC Formel Masters In zwei Wochen hat das Warten ein Ende: Maximilian Günther startet mit Vollgas in die neue Saison. Der 16-Jährige bestreitet sein zweites Jahr im ADAC Formel Masters. Sein Debüt in der Nachwuchsserie verlief äußerst erfolgreich: Günther sicherte sich 2013 mit zwei Siegen und insgesamt elf Podiumsplatzierungen auf Anhieb die…

  • Maxi in der Deutsche Post Speed Academy

    Extra-Kick für die kommende Saison Maximilian Günther hat für die Saison 2014 einen weiteren starken Partner an seiner Seite: Der 16-Jährige wurde in den Förderkader der Deutsche Post Speed Academy aufgenommen. „Es macht mich stolz, dass die Deutsche Post Speed Academy Potenzial in mir sieht und mich in ihr Förderprogramm aufgenommen hat“, sagt Maximilian Günther,…

  • Absolut überzeugt

    Peter Mücke: Maxi ist Titelanwärter Wenn in vier Wochen der Auftakt der Saison im ADAC Formel Masters in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben auf dem Programm steht, dann geht das Team Mücke Motorsport mit fünf Fahrern auf Titeljagd. Die Speerspitze im Kader des Rennstalls aus der deutschen Hauptstadt, der die Farben des ADAC Berlin-Brandenburg vertritt,…

  • Von Rennen zu Rennen geblickt

    Die Saison von Maximilian Günther Was war dein persönliches Highlight 2013? Ganz klar meine beiden Siege auf dem Lausitzring. Es war das Heimrennen meines Teams Mücke Motorsport und mein Highlight der Saison. Ich holte die Doppel-Pole und fuhr die Siege ohne Bedrängnis ins Ziel. Welche Ziele hattest du dir für die Saison gesteckt und würdest…