Loading posts...
  • FIA FORMULA 2 CHAMPIONSHIP Round 6 – 29 June – 01. July – Red Bull Ring, Austria

    Rennen Spielberg Starke Leistung von Maximilian Günther bei der Formel 2 in Spielberg wird nicht belohnt Maximilian Günther überzeugte mit einer starken Leistung bei der sechsten Runde der Formel 2 in Spielberg. Von Platz sechs gestartet zeigte Maximilian im Samstagsrennen auf dem Red Bull Ring eine furiose Aufholjagd und war den Großteil des Rennens auf…

  • FIA FORMULA 2 CHAMPIONSHIP Round 5 – 22/23/24 June – Circuit Paul Ricard, France

    Rennen Le Castellet Schwieriges Wochenende für Maximilian Günther bei der Formel-2-Rennpremiere in Le Castellet Das Wochenende im französischen Le Castellet begann für Maximilian Günther vielversprechend. Im Training auf dem Circuit Paul Ricard fuhr der BWT Arden Formel 2 Fahrer die drittschnellste Zeit und lag nur 0,138 Sekunden hinter dem Führenden. Leider konnte dieses gute Ergebnis…

  • FIA FORMULA 2 CHAMPIONSHIP Round 4 – 24/25/26 May – Circuit de Monaco, Monaco

    Max Günther hat seine Monaco-Feuertaufe mit Bravour bestanden. Er schaffte einen starken sechsten Platz im Sprintrennen mit drei Überholmanövern in der ersten Runde, und das auf einem Kurs, der notorisch für Prozessionen bekannt ist . In der Qualifikation setzte er sich mit Platz vier in seiner Startgruppe als bester Rookie der Formel 2 durch. Im ersten Rennen…

  • FIA FORMULA 2 CHAMPIONSHIP Round 3 – 11/12/13 May – Circuit de Barcelona-Catalunya , Spanien

    Dunkle Regenwolken hingen zum Samstagsrennen über dem Circuit de Barcelona-Catalunya, immer wieder regnete es leicht, der Kurs war damit zum Start stellenweise nass und rutschig. Max wurde ein Opfer des Startgetümmels, kam auf der nassen Fahrbahn auf die rutschige Außenseite und drehte sich in den Kies. Leider landete er dort so unglücklich, dass er aufgrund…

  • FIA FORMULA 2 CHAMPIONSHIP Round 2 – 27/28/29 April – Baku, Azerbaijan

    Nach dem großartigen Erfolg beim Saisonauftakt in Bahrain, seinem ersten F2-Rennwochenende samt Podestplatz, musste sich Max Günther in Aserbaidschan mit dem Pechvogel herumschlagen. Elektronikprobleme Freitags in der Qualifikation, Strafversetzung für das Samstagsrennen wegen eines Formalfehlers im Team für beide Arden-Piloten. Nach einer tollen Aufholjagd dann aber der Ausfall im Samstagsrennen nachdem ihm ein Kontrahent ans linke Hinterrad gefahren war. Damit nicht genug, auch im…

  • Mein aufregendes Motorsportjahr 2018

    Liebe Motorsport-Fans, wie ihr ja in den letzten Wochen mitbekommen habt, hat sich vor der anstehenden Saison einiges getan. Ich fahre im Jahr 2018 in der FIA Formel 2 für BWT Arden und bleibe damit weiterhin ein Pink Panther. In der neuen Saison freue ich mich am meisten auf die Competition im Rennen mit verschiedensten…

  • Einstieg in die Formel E: Maximilian Günther wird Test- und Ersatzfahrer bei Dragon

    Maximilian Günther ist ab sofort offizieller Test- und Ersatzfahrer beim bekannten Formel-E-Team Dragon. Der 20-Jährige unterstützt die von Jay Penske gegründete Mannschaft in der laufenden Saison vor Ort, um einen noch intensiveren Einblick in die Abläufe der ABB FIA Formel E zu gewinnen. Neben seinem Renndebüt in der FIA Formel 2 erwartet Günther somit ein…

  • Max steigt 2018 in die FIA Formel 2 Meisterschaft auf

    Maximilian Günther unternimmt den nächsten wichtigen Schritt auf seinem Weg in die Formel 1. Der 20-Jährige gibt in der Saison 2018 sein Debüt in der FIA Formel 2 Meisterschaft, dem direkten Unterbau der F1. In der berühmtesten Nachwuchsrennserie der Welt tritt Günther für ARDEN International an. Der britische Rennstall wurde 1997 gegründet und blickt auf…

  • Max beeindruckt bei Debüt in der Formel E

    Für Maximilian Günther begann das Motorsport-Jahr 2018 mit einem ganz besonderen Highlight. Der 20-Jährige zählte zum auserwählten Kreis von 20 internationalen Top-Piloten, die in Marrakesch beim ersten Rookie-Test in der Geschichte der Formel E an den Start gehen durften. Günther trat am Sonntag, 14. Januar für das Team Dragon Racing an und zeigte eine überragende…

  • Max testet Formel-E-Rennauto in Marrakesch

    Maximilian Günther startet mit Hochspannung in die Motorsport-Saison 2018! Deutschlands größtes Motorsport-Talent zählt zum auserwählten Kreis der Fahrer für den ersten Rookie-Test in der Geschichte der FIA Formel E. Günther bestreitet am Sonntag, 14. Januar 2018 in Marrakesch (Marokko) seine ersten Runden in einem elektrischen Formel-Rennwagen. Der Allgäuer testet für das Team Dragon Racing, das…