Loading posts...
  • Maximilian Günther gibt Debüt in der FIA Formel 2

    Auf Maximilian Günther wartet zum Abschluss der erfolgreichen Motorsport-Saison 2017 ein besonderes Highlight. Der Allgäuer gibt sein Debüt in der FIA Formel 2, dem direkten Unterbau der Formel-1-Weltmeisterschaft. Günther erhält durch die Unterstützung seines Partners BWT die Möglichkeit, bei den offiziellen Testfahrten der FIA Formel 2 in Abu Dhabi erste Erfahrungen im 612 PS starken…

  • Platz 5 für Maximilian Günther in denkwürdigem Macau Grand Prix

    Maximilian Günther sicherte sich in einem denkwürdigen 64. Macau Grand Prix den fünften Platz. Nach 10 von 15 Runden lag der Allgäuer auf der zweiten Position und hatte sogar beste Chancen, den ersten Sieg eines deutschen Fahrers seit 1995 zu erzielen. Trotz eines fehlerfreien Wochenendes und einer starken Pace in jeder einzelnen Session blieb dem…

  • Max startet beim berühmten Macau GP – Alle Infos

    Maximilian Günther startet vom 16. bis 19. November 2017 zum zweiten Mal beim legendären Macau Grand Prix in der chinesischen Sonderverwaltungszone. Das Rennen wird in diesem Jahr bereits zum 64. Mal auf dem Straßenkurs namens Guia Circuit ausgetragen. Die 22 besten Formel-3-Piloten der Welt kämpfen um die FIA F3 Weltmeisterschaft. Maximilian startet erneut für SJM…

  • Mammutprogramm beim DTM-Test für Mercedes-AMG Motorsport

    Für Maximilian Günther ist die Motorsportsaison 2017 noch nicht beendet. In dieser Woche absolvierte der Allgäuer Testfahrten beim offiziellen Young Driver Test auf dem Lausitzring. Günther saß am Mittwoch und Donnerstag am Steuer des Mercedes-AMG C 63 DTM. Seit Saisonbeginn 2017 ist Günther offizieller Test- und Ersatzfahrer des Mercedes-AMG Motorsport DTM Team. Der 20-Jährige absolvierte…

  • Maximilian Günther: „Das Ziel ist, den Macau Grand Prix zu gewinnen“

    Max, dein erster DTM Young Driver Test, der damals in Jerez stattgefunden hat, ist bereits knapp ein Jahr her. Was hat sich bei Dir seitdem getan? Seit Beginn dieser Saison bin ich offizieller Test- und Ersatzfahrer im Mercedes-AMG Motorsport DTM-Team. In der FIA Formel-3-Europameisterschaft bin ich mein zweites Jahr bei Prema gefahren. Ich bin lange…

  • Sieg und Podium beim Saisonfinale in Hockenheim

    Maximilian Günther gelang vor 152.000 Zuschauern über das gesamte Wochenende am Hockenheimring ein hervorragender Saisonabschluss in der FIA Formel-3-Europameisterschaft. Im Sonntagsrennen erzielte der Allgäuer einen souveränen Start-Ziel-Sieg. Es war sein fünfter Triumph in der Saison 2017. Zuvor am Samstag fuhr Günther als Zweiter aufs Podium. Nur im ersten Rennen verfehlte der Prema-Pilot die Top-3. In…

  • Podiumserfolg auf dem Red Bull Ring für Prema Powerteam-Pilot Maximilian Günther

    Der Countdown der laufenden Saison zählt nur noch drei Rennen. Vor dem Saisonfinale auf dem Hockenheimring ging es für Maximilian Günther und sein Prema Powerteam zum neunten Wochenende auf den Red Bull Ring. Auf dem Formel-1-Kurs gelang dem amtierenden Vize-Europameister der Formel 3 im Vorjahr zweimal der Sprung unter die besten Drei. Daran anzuknüpfen, war…

  • Meine neue Website ist online

    Herzlich Willkommen auf meiner neuen Website. Ich hoffe sie gefällt euch und ihr findet euch gut zurecht. Hier sollt ihr in Zukunft einen geballten Überblick über alles haben, was in meiner Laufbahn geschieht. Jetzt steht das vorletzte Rennwochenende in Spielberg an und ich brenne auf Wiedergutmachung. Mein Team und ich wollen in Spielberg wieder voll…

  • Unerklärliche Probleme am Nürburgring: Rückschlag im Titelduell

    Maximilian Günthers Bilanz im Formelsport auf dem Nürburgring seit 2013: 9 Rennen, 8 Podestplätze, 3 Pole Positions. Der amtierende Vize-Europameister der Formel 3 gilt als absoluter Spezialist auf dem Traditionskurs in der Eifel. Daran wollte Günther beim achten Rennwochenende der FIA Formel-3-Europameisterschaft anknüpfen, um die Gesamtführung zurückzuerobern. Doch bislang unerklärliche Probleme mit seinem Auto sorgten…

  • Doppelter Podest-Erfolg in Zandvoort erstmals als Pink Panther

    Maximilian Günther setzt seine beeindruckende Podest-Serie auch als Pink Panther fort. Beim siebten Rennwochenende der FIA Formel-3-Europameisterschaft in Zandvoort startete der 20-Jährige erstmals in den Farben seines neuen Partners BWT. Im leuchtend pinken Auto-Design, das Fans aus der Formel 1 bestens bekannt ist, erzielte Günther zwei Podiumsplatzierungen in den drei Rennen. Es waren die Podestplätze…